fbpx

Silvelox unterzeichnet eine Partnerschaftsvereinbarung mit Arte Sella und präsentiert das Projekt „Natürliche Kontaminationen“

Eine strategische Partnerschaft, die sich an alle Architekten richtet und die Marke Silvelox als Bezugspunkt des Designs für prestigevolle Garagentore und Eingangstüren stärkt und sie mit einem internationalen künstlerischen Bezugspunkt verbindet: Arte Sella.

Die Investition von Silvelox in dieses Projekt ist beachtlich und hat eine Laufzeit von 30 Monaten. Dabei werden Fachleute aus dem Baugewerbe eingeladen, die Region Trentino und ihre kulturellen Schätze wie Arte Sella gefördert und sie zur Begutachtung der Silvelox-Produkte aufgefordert.

Für das Projekt wurde ein Etappenplan erstellt:
Ab Juli werden über 50.000 Fachleute aus Norditalien eingeladen;
im September 2021 folgen weitere 30.000 Fachkräfte aus Mittel- und Süditalien ab 2022 stehen weitere 20.000 Fachkräfte aus dem Ausland wie Schweiz, Österreich, Deutschland, Spanien und Ländern aus Osteuropa im Vordergrund.

Arte Sella ist seit über 30 Jahren der Ort, an dem Kunst, Musik, Tanz und andere Ausdrucksformen menschlicher Kreativität zusammenkommen und einen einzigartigen Dialog zwischen menschlichem Einfallsreichtum und Natur schaffen. Das Museum befindet sich in den Wäldern des Val di Sella, 5 km vom Silvelox-Sitz entfernt. Die von internationalen Künstlern stammenden Werke sind dieses Jahr auch in den Pavillons der diesjährigen Biennale von Venedig zu sehen.

Naturkontaminationen ist nicht nur eine Partnerschaft zwischen den Marken Silvelox und Arte Sella, sondern auch ein Projekt, das die Kreativität von Designern und Architekten fördern und das architektonische Erbe Italiens aufwerten möchte.

* Autorizzo il trattamento dei miei dati personali per fini di selezione del personale come indicato nella privacy policy..